top of page
Suche
  • alundpia

Neues Video: Mehrelterngesetz in unter drei Minuten erklärt!



Die Ampel-Regierung in Deutschland will das gesamte Familienrecht auf den Kopf stellen. Abstammungsrecht, Namensrecht, Kindschaftsrecht und Unterhaltsrecht sollen nach den ideologischen Vorgaben der LSBT-Lobby umgestaltet werden.

Was zunächst abstrakt und kompliziert wirkt, hat tiefgreifende Auswirkungen: Die Ampel will fiktive Rechtsinstitute wie „Mitmutterschaft“, „Mehrelternschaft“ (mit bis zu vier „Eltern“) und „Verantwortungsgemeinschaft“ (in Konkurrenz zur Ehe) einführen.


Das Ziel ist eindeutig: Elternschaft und Kindschaft sollen rechtlich von ihrer biologischen Grundlage getrennt werden! Damit würde die Familie umdefiniert und Kinder zum Objekt erwachsener Selbstverwirklichungsträume degradiert. Sogar Pädophile könnten so leichter an ein Kind kommen und der illegalen Praxis der Leihmutterschaft würde der Weg geebnet.

Diese „Reform“ müssen wir dringend aufhalten. Dazu haben wir ein pointiertes Animationsvideo produziert, das das Mehrelterngesetz in unter drei Minuten eingängig erklärt: Diese Pläne werden bereits seit 2015 vorangetrieben. Die aktuelle Bundesregierung hatte die Familienrechts“reform“ für 2022 angekündigt. Sofort antworteten wir darauf mit einer aufrüttelnden Interviewreihe.


Seither hat die Ampel sich noch nicht an die Umsetzung gewagt. Nutzen wir deshalb die Gelegenheit, ihr nochmals zuvorzukommen. Lassen Sie uns jetzt die öffentliche Debatte neu entfachen, um das Gesetz zu verhindern. Es geht darum, möglichst viele Menschen für diese Gefahr zu sensibilisieren und zu mobilisieren.

  1. Helfen Sie deshalb bitte mit, unser Video „4 Eltern für ein Kind? Mehrelterngesetz einfach erklärt!“ zu einem Internet-Hit zu machen! Teilen Sie es bitte auf WhatsApp, Telegram und Facebook und in Ihren Chatgruppen und Stories.

  2. Bestellen Sie außerdem unseren neuen Flyer „Mehrelterngesetz stoppen!“ und verteilen Sie ihn unter Ihren Freunden und Bekannten!

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page